Beatmung

Ein Beatmungsgerät „bläst“ über einen Schlauch Luft in die Lunge. Die Ausatmung erfolgt passiv, indem sich das elastische Lungengewebe wieder zusammenzieht.

Je nach Grunderkrankung kommen verschiedene Arten von Beatmungsgeräten und verschiedene Beatmungsformen zum Einsatz. Diese wählt der Arzt aus. Ein Beatmungsgerät kann die Atmung des Patienten entweder unterstützen oder vollständig übernehmen.

Bei manchen Erkrankungen genügt eine Beatmung während der Nacht, die hierdurch erholte Atemmuskulatur kann dann tagsüber wieder normal arbeiten.

Sind Patienten aufgrund einer Lähmung oder wegen einer anderen Ursache aber überhaupt nicht mehr in der Lage eigenständig zu atmen, wird eine dauerhafte maschinelle Beatmung erforderlich.

Geräte zur intermittierenden/nicht lebenserhaltenden Beatmung:

Patienten, die nur stundenweise oder nächtlich von einem Beatmungsgerät abhängig sind, bekommen häufig Geräte, die sie mit einer Maske nutzen können. Der Vorteil ist, dass die Patienten ein ganz normales Leben führen können und sich im Bedarfsfall nur eine Gesichtsmaske aufsetzen müssen.




Unsere Produkte für nicht lebenserhaltende Beatmung

Geräte zur lebenserhaltenden Beatmung:

Diese Geräte mit Akku bekommen sog. Langzeitbeatmete. Bei einer Beatmungspflicht über 16 Stunden pro Tag bekommt der Patient sogar ein zweites Beatmungsgerät, um im unwahrscheinlichen Fall eines Geräteausfalls die Weiterversorgung zu garantieren. Bei Patienten, die nicht ohne Beatmung auskommen, wird häufig ein Tracheostoma (Luftröhrenschnitt, kleiner Einschnitt an der Vorderseite des Halses) angelegt und eine Trachealkanüle eingesetzt. Die Kanüle verbleibt bis zu 28 Tage in der Luftröhre bis sie erneuert werden muss. Patienten, die über eine Trachealkanüle beatmet werden, können unter bestimmten Bedingungen auch sprechen.

Unser Fachpersonal betreut den Patienten nicht nur, sondern kümmert sich auch überregional persönlich im Falle eines technischen Problems um ihn, und das 24h an 7 Tagen der Woche.

Für beatmete Patienten haben wir spezielle Inhalationsgeräte, Hustenhilfen, Überwachungsgeräte etc. im Sortiment. Hierzu beraten wir Sie sehr gern unter 0911/955288-0.

Unsere Produkte zur lebenserhaltenden Beatmung